Wünsche gehen in Erfüllung

Die Weihnachtsgeschenkaktion geht in die zehnte Runde

Südkurier am 29.11.2019

29.11.2019  |  VON AURELIA SCHERRER

Weihnachtsbäume voller Wunschzettel

Konstanz – Es sind besondere Weihnachtsbäume, denn sie sind mit Wunschzetteln geschmückt. Kinder äußern darauf bescheidene Wünsche, darunter Kuscheltier, Hausschuhe oder Sporttasche. Auch in Konstanz gibt es bedürftige Kinder, wissen die engagierten Frauen des Soroptimist Clubs Konstanz. Zum zehnten Mal wollen sie mit ihrer Weihnachtsgeschenkaktion eben jenen Kindern und Familien ein wenig Freude schenken. 

„Die Bedürftigkeit ist relativ groß“, stellt Soroptimistin und Projektleiterin Eva Ruppaner fest und nennt ein nachdenklich stimmendes Beispiel. „Für ein sechs Monate altes Kind hatte sich die Familie ein Paket Windeln gewünscht.“ Nach einer kurzen Pause fügt sie an: „Das macht einen betroffen.“ Umso dankbarer ist sie, dass der Soroptimist Club Konstanz von Firmen und Institutionen Unterstützung erhält, die Bevölkerung hilfsbereit ist und sich gerne an der Aktion beteiligt. 

Die Aktion hat Charme: Bezirkssparkasse Reichenau, Garten-Center-Spiegel, Modeatelier Degenkolb, Modehaus Fischer, Tertianum Residenz Konstanz und Volksbank Konstanz haben Christbäume gestiftet und diese in ihren Räumen aufgestellt. Caritas-Verband, Arbeiterwohlfahrt (Awo) und der Sozialdienst Katholischer Frauen sind jedes Jahr als „Wunschlieferanten“ dabei, wie Eva Ruppaner beschreibt. 345 Geschenkwünsche haben sie zusammengetragen und anonymisiert an die Soroptimistinnen gegeben, welche die Wunschzettel schrieben, mit denen die Weihnachtsbäume bestückt werden. 

Bis zum 13. Dezember stehen die Wunschbäume bereit. Jeder, der Kinder aus benachteiligten Familien glücklich machen möchte, darf sich einen Wunschzettel nehmen, das Geschenk besorgen und verpackt wieder an einer der Stationen abgeben, skizziert Eva Ruppaner den Ablauf. Eine Ausnahme stellt das Tertianum mit der Brasserie Colette Tim Raue dar; dort sind Geschenke bereits verfügbar.

Erfolgreiche Zusammenarbeit Clubs von Soroptimist International Club Konstanz und des Lions Clubs Zur Katz Konstanz

1.375,- Euro konnten am 28.3.2019 der AGJ Wohnsitzlosenhilfe Konstanz/ Medizinische Versorgung der Obdachlosen überwiesen werden.

Der Lions Club Konstanz "Zur Katz" und wir von soroptimist Club International Konstanz haben auf der Insel Reichenau am 8. und 10. Februar 2019 eine Besenwirtschaft betrieben um den Erlös für die ärztliche Betreuung von Obdachlosen in Konstanz zu spenden. Gesammelt wurden so 1.375,- Euro die am 28.03.2019 übergeben werden konnten.

20.000,- Euro Spende an die Brückenpflege Konstanz

Unser 25-jähriges Jubiläum hat es möglich gemacht. Südkurier Konstanz vom 26.01.2019

Akzent Zeitung Dezember 2018

Soroptimist International Club Konstanz im 007. Himmel


Top